potenzialanalyse

(jorda Management Colloquium jMC®)

aus dem leistungsspektrum
von jorda & partners

Kompetenz und .....
Bei unserer Arbeitsweise stützen wir uns nicht nur auf langjährige Erfahrung, sondern auch auf eine wissenschaftlich erarbeitete Methodik. Dadurch können kompetent und fundiert die beruflichen und persönlichen Potenziale der im Unternehmen tätigen Personen erhoben und gewichtet werden. Dabei werden die individuellen Kompetenzen mit Hilfe strukturierter Interviews hinterfragt. Zudem bietet diese Vorgangsweise eine hervorragende Basis, ein Unternehmen "von innen heraus" mit Hilfe der eigenen Mitarbeiter zu verbessern.

......wissenschaftliche Basis
Das jMC® ist ein einzigartiges Verfahren zur Evaluierung professioneller Kompetenzen und ausgewählter Persönlichkeitsbereiche, das in Zusammenarbeit mit einer Universität entwickelt wurde und sich aus "Beruflichem Kompetenzprofil" und "Persönlichem Kompetenzprofil" zusammensetzt.

Persönliches Kompetenzprofil
Hier liegt der Fokus auf der Beurteilung von Kompetenzen (persönliche, soziale, methodische, unternehmerische, führungsbezogene und fachliche Kompetenzen) durch strukturierte kompetenz-basierte | verhaltensorientierte Interviews. Als Kompetenz definieren wir eine Vielzahl an Verhaltensweisen, die aus Wissen, Erfahrungen, Fähigkeiten, Werten und Einstellungen resultieren. Die Beurteilung im Rahmen des Persönlichen Kompetenzprofiles erfolgt auf einer Skala von eins bis acht, wobei sehr niedrige Skalenwerte für eine unterdurchschnittliche Ausprägung dieser Kompetenz stehen, sehr hohe Skalenwerte für eine überdurchschnittliche Ausprägung. Dabei gilt zu bedenken, dass extreme Ausprägungen stets kritisch hinterfragt werden müssen.

Berufliches Kompetenzprofil
Es stellt den zweiten Teil des jorda & partners Management Colloquiums® dar und ist persönlichkeits- und charakterorientiert. Die Ergebnisse des Personality Appraisals werden, bedingt durch die Orientierung an Persönlichkeit, Charakter und daraus resultierenden Einstellungen, nicht mit Skalenwerten versehen und dementsprechend lediglich in Form einer Beschreibung dargelegt.

Akzeptanz und Realitätsnähe
Durchgeführt von zwei erfahrenen Management-Beratern in vertrauensfördernder, wertschätzender Atmosphäre auf Augenhöhe erreichen wir höchste Akzeptanz, Realitätsnähe und Offenheit bei unseren Gesprächspartnern.

Kooperative Entwicklung, Feedback
Ihre "Zielvorgaben" sind Voraussetzung für die Erstellung des Analysebogens und eine erfolgreiche Beurteilung der relevanten Kompetenzfelder. Gemeinsam erarbeiten wir die Kompetenzprofile und liefern Ihnen nach Abschluß des jMC®, sowohl persönlich als auch in schriftlicher Form, ausführlichen Bericht. Auf Wunsch werden auch Feedbackgespräche mit den Kandidaten geführt.

Einsatzbereiche
Eingesetzt wird dieses erfolgreiche Analysetool zur Unterstützung wichtiger Personalentscheidungen, zur Einschätzung bestehender Managementstrukturen und Personal-Ressourcen oder zur Potenzialerhebung im Zuge von Nachfolgeplanung, Fusionen, Restrukturierungen, Aufsichtsrat-Evaluierungen, Eigentümerwechsel u.v.m.



» zurück zur Übersicht